Kurs-ID: CloudC

Einführung in Cloud Computing

Dieser Kurs hat zum Ziel, die Möglichkeiten, die Cloud Computing heute bietet, aus möglichst vielen verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Anbietern zu beleuchten. Ziel ist nicht primär Amazon Web Services, Google Compute Engine und Microsoft Azure vergleichend zu bewerten, sondern die grundlegenden Prinzipien und Services die alle drei großen Anbieter gleichermaßen bieten, zu verstehen und im Rahmen einer Evaluierung selbst anwenden zu können.

Seminar-Kategorie:

Cloud / Azure, Technische Seminare

Schulungsdauer:

24 Stunden in 3  Schulungseinheiten

Teilnahmegebühr:

Informationen auf Anfrage

Seminarinhalt

1. Tag

  • Grundlegende Konzepte von Cloud Computing,Globale Infrastruktur der wichtigsten Anbieter,Cloud-Speicher nutzen
  • Fallstudien und Kundenbeispiele aus den Bereichen IaaS, PaaS und SaaS
  • Aufbau und Verständnis der globalen Infrastruktur
  • Sicherheit und Datenschutz
  • Identity und Access Management IAM
  • Cloud-Speicher nutzen
  • Drei (3) Praxisübungen / Szenarien
  2. Tag
  • Virtuelle Maschinen, virtuelle Netzwerke und Datenbanken in der Cloud
  • Besonderheiten von Bereitstellung und Betrieb virtueller Server und Anwendungen
  • Konzepte virtueller Netzwerke bei AWS, Azure und Google
  • Bereitstellung und Betrieb von SQL-Datenbanken in der Cloud
  • Zwei (2) Praxisübungen / Szenarien
  • Entwurf und Betrieb hochverfügbarer Web-Anwendungen
  3. Tag Automatisierung und Blick über den IaaS-Tellerand
  • Automatisierung und Infrastructure as Code
  • Web-Anwendungen hochverfügbar und elastisch machen
  • Plattform-Services in der Cloud nutzen
  • Drei (3) Praxisübungen / Szenarien

Ziel

  • Trotz einer bewusst ausgeprägten Vortrags-Komponente und vieler Live-Demos ist der Teilnehmer angehalten, im Kurs selbst praktische Erfahrungen im Umgang mit der Cloud zu sammeln. Passend zur Marktbedeutung der wichtigsten Player sowie aus praktischen und rechtlichen Gründen werden die meisten praktischen Übungen auf Basis von Amazon Web Services und Microsoft Azure durchgeführt, einige aber auch in der Google Cloud. Die Teilnehmer benötigen dazu keine eigenen AWS- oder Google-Konten. Diese werden vom Trainer gestellt und sind Teil des Kurses. Für Microsoft Azure-Übungen wird ein eigenes Azure-Konto benötigt. Microsoft stellt kostenlose Testkonten für 30 Tage zur Verfügung. Eine Anleitung zur Kontoerstellung ist Teil des Kurses.

Termine

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Seminar-Korb