Kurs-ID: AZ-10X

Microsoft Certified: Azure Administrator Associate

Dieser Kurs bereitet auf die Rolle des Azure-Administrators und die Zertifizierung zum Microsoft Certified: Azure Administrator Associate vor und ersetzt die bisherigen Kurse AZ-100 und AZ-101. Kandidaten für diese Prüfung sind Azure-Administratoren, die Cloud-Services verwalten, die Speicher-, Sicherheits-, Netzwerk- und Rechenleistung umfassen. Die Kandidaten haben ein tiefes Verständnis für jeden Service über den gesamten IT-Lebenszyklus hinweg und nehmen Anfragen für Infrastrukturdienste, Anwendungen und Umgebungen entgegen. Sie geben Empfehlungen zu Diensten, die für eine optimale Leistung und Skalierung genutzt werden können, und stellen Ressourcen bereit, dimensionieren, überwachen und gegebenenfalls anpassen. Die Kandidaten für diese Prüfung sollten über gute Kenntnisse in der Verwendung von PowerShell und der Befehlszeilenoberfläche verfügen. Die Kandidaten sollten über grundlegende Kenntnisse in Azure Portal, ARM-Vorlagen, Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloud-Infrastruktur, Speicherstrukturen und Netzwerken verfügen. Die Prüfung AZ-103 beinhaltet Themen wie: Verwalten Sie Azure-Abonnements und -Ressourcen, implementieren und verwalten Sie Speicher, implementieren und verwalten Sie virtuelle Maschinen, konfigurieren und verwalten Sie virtuelle Netzwerke und verwalten Sie Identitäten.

Seminar-Kategorie:

Cloud / Azure, Technische Seminare

Schulungsdauer:

32 Stunden in 4  Schulungseinheiten

Teilnahmegebühr:

2.370,00 € zzgl. 19% MwSt.
2.820,30 € inkl. 19% MwSt.

Weiterbildung

Seminarinhalt

  • T01 – Deploy and Manage Virtual Machines
  • T02 – Managing Azure Subscriptions & Resources
  • T03 – Configure and Manage Virtual Machines
  • T04 – Implement & Manage Storage
  • T05 – Manage Identities

Voraussetzungen

  • Dieser Kurs ist für Azure Administratoren. Azure-Administratoren verwalten die Cloud-Services, die Speicher-, Netzwerk- und Rechenfunktionen umfassen, mit einem tiefen Verständnis für jeden Service über den gesamten IT-Lebenszyklus. Sie nehmen Endbenutzeranfragen nach neuen Cloud-Anwendungen entgegen und geben Empfehlungen zu Diensten, die für optimale Leistung und Skalierbarkeit genutzt werden können, sowie Bereitstellung, Größe, Überwachung und Anpassung. Diese Rolle erfordert die Kommunikation und Koordination mit Lieferanten. Azure-Administratoren verwenden das Azure-Portal, und wenn sie kompetenter werden, verwenden sie PowerShell und die Befehlszeilenschnittstelle. Erfolgreiche Cloud-Administratoren beginnen diese Rolle mit Erfahrungen in den Bereichen Betriebssysteme, Virtualisierung, Cloud-Infrastruktur, Speicherstrukturen und Netzwerke.

Termine

Was können wir für Sie tun?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Seminar-Korb